Literaturverzeichnis

Ackeren, I. van & Klemm, K. (2011): Entstehung, Struktur und Steuerung des deutschen Schulsystems: Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Arlt, W. & Haefner, K. (1984): Informatik als Herausforderung an Schule und Ausbildung: GI-Fachtagung, Berlin, 8-10. Oktober 1984. Berlin: Springer-Verlag.

Baacke, D. (1997): Medienpädagogik (Grundlagen der Medienkommunikation Band 1). Tübingen: Niemeyer.

Baacke, D. (1996): Medienkompetenz – Begrifflichkeit und sozialer Wandel. In: von Rein, A. (Hrsg.): Medienkompetenz als Schlüsselbegriff. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 112-124.

BI 86 (2011): Dreißig Jahre IBM Personal Computer. In: Benutzer-Information. URL: https://www.portal.uni-erlangen.de/get/file/1101+&cd=4&hl=de&ct=clnk&gl=de [01.09.2015]

Biermann, R. (2013): Medienkompetenz – Medienbildung – Medialer Habitus. Genese und Transformation des medialen Habitus vor dem Hintergrund von Medienkompetenz und Medienbildung. In: Medienimpulse, Nr. 4/2013. URL: http://www.medienimpulse.at/pdf/Medienimpulse_Medienkompetenz___Medienbildung___Medialer_Habitus_Biermann_20131203.pdf [01.09.2015]

BITKOM (2014, December 9). Digitale Schule – vernetztes Lernen. URL: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/Digitale-Schule-vernetztes-Lernen/BITKOM-Studie_Digitale_Schule_2015.pdf [01.09.2015]

BLK [Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung] (Hrsg.) (1994): Medienerziehung in der Schule – Orientierungsrahmen -. Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung. Heft 44. Bonn: Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung.

BLK [Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung] (Hrsg.) (1995): Medienerziehung in der Schule. Orientierungsrahmen. Heft 44. Bonn: BLK-Geschäftsstelle.

BLK [Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung] (Hrsg.) (1987): Gesamtkonzept für die Informationstechnische Bildung. Reihe: Materialien zur Bildungsplanung, Heft 16, Bonn.

BLK [Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung] (Hrsg.) (1985): Rahmenkonzept Informationstechnische Bildung in Schule und Ausbildung. In: Bildung und Erziehung, Bd.38-1, S. 123-129.

BMBF [Bundesministerium für Bildung und Forschung] (Hrsg.) (2007): Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards. Expertise. Berlin.

BMBF [Bundesministerium für Bildung und Forschung] (Hrsg.) (2006): IT-Ausstattung der allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Deutschland. Bestandsaufnahme 2006 und Entwicklung 2001 bis 2006. Berlin.

Bockermann, I. (2012): Wo verläuft der Digital Divide im Klassenraum? Lehrerhandeln und Digitale Medien. URL: http://elib.suub.uni-bremen.de/edocs/00102499-1.pdf [01.09.2015]

Bos, W., Eickelmann, B., Gerick, J., Goldhammer, F., Schwippert, K., Schaumburg, H. & Senkbeil, M. (2014): ICILS 2013 – Eine international vergleichende Schulleistungsstudie der IEA. In: ICILS 2013: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann, S. 33-43.

bp NRW [Bildungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen] (Hrsg.) (2013): Eigenverantwortliche Schule. URL: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Eigenverantwortliche-Schule/index.html [01.09.2015]

Brenner, J. (2007): Wie Schule funktioniert: Schüler, Lehrer, Eltern im Lernprozess. Stuttgart: Kohlhammer.

BT-Drs. 18/4422. Drucksache des Deutschen Bundestages 18/4422 vom 24.03.2015: Durch Stärkung der Digitalen Bildung Medienkompetenz fördern und digitale Spaltung überwinden. URL: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/044/1804422.pdf [01.09.2015]

BT-Drs. 9/2442. Drucksache des Deutschen Bundestages 9/2442 vom 28.03.1983: Zwischenbericht der Enquete-Kommission „Neue Informations- und Kommunikationstechniken“ gemäß dem Beschluss des deutschen Bundestages vom 9. April 1981. URL: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/09/024/0902442.pdf [01.09.2015]

Burchard, A. (2015): Wer länger surft, wird nicht klüger. URL: http://www.tagesspiegel.de/wissen/pisa-studie-zu-computer-kompetenzen-wer-laenger-surft-wird-nicht-klueger/12320460.html [15.09.2015]

Busemeyer, M. (2015): Bildungspolitik im internationalen Vergleich. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.

Diemer, T. (2013): Innerschulische Wirklichkeiten neuer Steuerung. Zur Nutzung zentraler Lernstandserhebungen. Wiesbaden: Springer VS.

Debuschewitz, P. & Bujard, M. (2014): Determinanten von Bildungsdifferenzen in Deutschland: Lehren und Grenzen der PISA-Studie. In: Bildungsforschung 11,1: S. 1-16. URL: http://bildungsforschung.org/index.php/bildungsforschung/article/view/168/pdf_8 [01.09.2015]

Dedering, K. (2012): Steuerung und Schulentwicklung. Bestandsaufnahme und Theorieperspektive. Wiesbaden: Springer VS.

Der Spiegel (2015a, September 3): Programmieren als Pflichtfach: SPD will Informatik für alle. URL: http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/spd-fordert-neues-pflichtfach-informatik-fuer-schulen-a-1051061.html [03.09.2015]

Der Spiegel (2015b, July 30): Mobbing in der Schule: „Das hast du verdient, du Schlampe“. URL: http://www.spiegel.de/schulspiegel/nacktfotos-14-jaehrige-wegen-oben-ohne-fotos-gemobbt-a-1044759.html [01.09.2015]

Der Spiegel (2002, June 25): Pisa-Studie: Bulmahn will nationale Bildungsstandards – trotz Länderwiderstand. URL: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pisa-studie-bulmahn-will-nationale-bildungsstandards-trotz-laenderwiderstand-a-202613.html [01.09.2015]

Der Spiegel (1984, November 19): Alarm in den Schulen: Die Computer kommen. Deutschlands Kultusminister und Lehrer stehen vor einem „notwendigen Abenteuer“. URL: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13512161.html [01.09.2015]

Deutschlandfunk (2014, August 3): Kooperationsverbot. „Wenn der Bund Mittel gibt, kann er natürlich mitentscheiden“. URL: http://www.deutschlandfunk.de/kooperationsverbot-wenn-der-bund-mittel-gibt-kann-er.680.de.html?dram:article_id=296472 [01.09.2015]

Dreier, M., Duven, E., Müller, K. W., Beutel, M. E., Behrens, P., Holtz, P. & Wölfling, K. (2012). Studie über das Internetsuchtverhalten von europäischen Jugendlichen. URL: http://www.unimedizin-mainz.de/fileadmin/kliniken/verhalten/Dokumente/EU_NET_ADB_Broschuere_final.pdf [01.09.2015]

Eickelmann, B., Gerick, J. & Bos, W. (2015): Impulse für eine Schule der Zukunft. Zentrale Ergebnisse der internationalen Schulleistungsstudie ICLS 2013. In: Schul-Management: die Fachzeitschrift für Schul- und Unterrichtsentwicklung Heft 46. München: Oldenbourg-Schulbuchverlag, S. 22-26.

Eickelmann, B. (2014): Digitale Medien in der Schule Herausforderungen, Konzepte und Perspektiven. URL: http://www.medienberatung.schulministerium.nrw.de/Medienberatung-NRW/Dokumentationen/2014/140318-Schultr%C3%A4gertagung-2014/Vortr%C3%A4ge/Eickelmann-Digitale-Medien-in-der-Schule.pdf [01.09.2015]

Eickelmann, B., Schaumburg, H., Drossel, K. & Lorenz, R. (2014): Schulische Nutzung von neuen Technologien in Deutschland im internationalen Vergleich. In: ICILS 2013: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann, S. 197-230.

EY [Ernst & Young] (Hrsg.) (2014): Kommunen in der Finanzkrise: Status quo und Handlungsoptionen – EY Kommunenstudie 2014. URL: http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/EY-kommunenstudie-2014/$FILE/EY-kommunenstudie-2014.pdf [01.09.2015]

F.A.Z. (2015, August 18): Digital, mobil, überfordert. URL: http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/arbeitswelt-4-0-digital-mobil-ueberfordert-13764645.html [01.09.2015]

Flindt, N. (2005): E-Learning: Theoriekonzepte und Praxiswirklichkeit; einschließlich folgender Studien und Untersuchungen: Experten-Studie zur gegenwärtigen und zukünftigen Situation von E-Learning, Kundenumfrage zu E-Learning im Auftrag von SAS Deutschland, empirische Studien bei SAS Deutschland und an der Universität Heidelberg, Beurteilung von E-Learning-Kursen. URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/6907/2/Diss_Flindt.pdf [01.09.2015]

Freymann, T. v. (2003): Die finnische Schule – ein Modell für Deutschland? Zu den Ursachen der finnischen PISA-Ergebnisse. In: Hansel, T. (Hrsg.): Pisa – und die Folgen? Die Wirkung von Leistungsvergleichsstudien in der Schule. Herbolzheim: Centaurus, S. 277-301.

Fuchs, H.-W. (2008): Educational Governance und neue Steuerung: Grundsätze – Beispiele – Erwartungen. In: Langer, R. (Hrsg.): ‚Warum tun die das?‘ Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 18-29.

Füller, C. (2015, September 1): Tablets im Unterricht: Um sieben Uhr die erste Schüler-Mail. URL: http://www.spiegel.de/schulspiegel/tablets-im-unterricht-digitales-lernen-motiviert-schueler-a-1050687.html [01.09.2015]

Füller, C. (2013): Ein Bund für die Schulen. URL: http://www.faz.net/aktuell/politik/bildung-ein-bund-fuer-die-schulen-12656770.html [01.09.2015]

Haug, S. & Wedekind, J. (2009): „Adresse nicht gefunden“ – Auf den digitalen Spuren der E-Teaching-Förderprojekte. In: Dittler, U., Krameritsch, J., Nistor, N., Schwarz, C., Thillosen, A. (Hrsg.), E-Learning: Eine Zwischenbilanz: Kritischer Rückblick als Basis eines Aufbruchs. Münster: Waxmann, S. 19-39.

Heinrich, M. (2008): Wechselseitige Rationalitätsunterstellungen von Schulleitung und Lehrkräften – zur Potenzierung von Ambivalenzen in Schulentwicklungsprozessen. In: Langer, R. (Hrsg.): ‚Warum tun die das?‘ Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 127-147.

Hepp, G. F. (2011): Bildungspolitik in Deutschland. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Humbert, L. (2007): Didaktik der Informatik – Vorlesung. URL: http://ddi.uni-wuppertal.de/ddi-1/Sommersemester_2007-DdI-3.pdf [01.09.2015]

ifo Schnelldienst (2015, September 10): Deutsche sind zu grundlegenden Bildungsreformen bereit – Ergebnisse des ifo Bildungsbarometers 2015. In ifo Schnelldienst 17/2015 – 68. Jahrgang.

ISB [Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung] (Hrsg.) (2007): Digitale Medien im Fachunterricht – Schulische Medienarbeit auf dem Prüfstand. Donauwörth: Auer Verlag.

Kahl, R. (2002). Finnische Lektionen. In Helsinki geben sich deutsche Bildungspolitiker die Klinke in die Hand. Vom Pisa-Sieger lässt sich lernen, wie Schule Spaß macht. URL: http://www.zeit.de/2002/23/200223_b-finnland.xml [01.09.2015]

Karst, B. (2014): Hart und nicht fair. URL: http://www.vrb-rlp.de/aktuelles/vrb-presse/newsansicht/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=18&cHash=d2ffe876b8d61cb05f9b70ef2aacd39c [01.09.2015]

Kerres, M. & de Witt, C. (2002): Quo vadis Mediendidaktik? Zur theoretischen Fundierung von Mediendidaktik. Online-Zeitschrift MedienPädagogik.

Kleimann, B., Özkilic, M. & Göcks, M. (2008): Studieren im Web 2.0: Studienbezogene Web und ELearningDienste. HISBUS‐Kurzinformation Nr. 21. Hannover: HIS Hochschul‐Informations‐System GmbH.

KMK [Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland] (Hrsg.) (2015): Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland. Bonn: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

KMK [Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland] (Hrsg.) (2012): Medienbildung in der Schule (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 8. März 2012). Bonn: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

KMK [Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland] (Hrsg.) (1997): Neue Medien und Telekommunikation im Bildungswesen – Sachstand und Perspektiven im Schul- und Weiterbildungsbereich, Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 28.02.1997. Bonn: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

KMK [Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland] (Hrsg.) (1995): Medienpädagogik in der Schule – Erklärung der Kultusministerkonferenz vom 12.05.1995. Bonn: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

KMK [Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland] (Hrsg.) (1980): Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zur Lehrerbildung auf dem Gebiet der Medienpädagogik. (Beschluß vom 26.10.1979). In Schulbibliothek aktuell, (1980)2, S. 65-68.

KMNW [Der Kultusminister des Landes NRW] (Hrsg.) (1991): Vorläufige Richtlinien Leistungskurse Informatik. Frechen: Ritterbach.

KMNW [Der Kultusminister des Landes NRW] (Hrsg.) (1990): Vorläufige Richtlinien zur Informations- und Kommunikationstechnologischen Grundbildung in der Sekundarstufe I. Frechen: Ritterbach.

KMNW [Der Kultusminister des Landes NRW] (Hrsg.) (1987): Maßnahmen zur Umsetzung des Rahmenkonzepts – Neue Informations- und Kommunikationstechnologien. In der Schule – Stand April 1987. Frechen: Ritterbach.

KMNW [Der Kultusminister des Landes NRW] (Hrsg.) (1985): Neue Informations- und Kommunikationstechnologien in der Schule, Rahmenkonzept. Düsseldorf.

Kussau, J. & Brüsemeister, T. (2007): Educational Governance: Zur Analyse der Handlungskoordination im Mehrebenensystem der Schule. In: Altrichter, H., Brüsemeister, T. & Wissinger, J. (Hrsg.): Educational Governance. Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 15-44.

Leimbach, T. (2010): Die Geschichte der Softwarebranche in Deutschland. Entwicklung und Anwendung von Informations und Kommunikationstechnologie zwischen den 1950ern und heute. URL: http://edoc.ub.uni-muenchen.de/12436/1/Leimbach_Timo.pdf [01.09.2015]

Leitenberger, B. (2012): Computergeschichte(n): Die ersten Jahre des PC. Books on Demand.

LMK [Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz] (Hrsg.) (2015): Cyber-Mobbing. URL: http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/ [01.09.2015]

Lohre, W. (2015): Kommunalstrukturen und kommunale Bildungssteuerung. In: Döbert, H. & Weishaupt, Horst (Hrsg.): Bildungsmonitoring, Bildungsmanagement und Bildungssteuerung in Kommunen. Ein Handbuch. Münster: Waxmann, S. 47-72.

Matys, T. (2014): Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen. Eine Einführung in organisationale Mikro-, Meso- und Makropolitik. Wiesbaden: Springer VS.

mmb [mmb Institut für Medien- und Kompetenzforschung] (Hrsg.) (2015): Trendmonitor II „Unsere Schüler denken: Ihr wollt uns das nur madig machen“. Ergebnisse einer Schulleiterinnen- und Schulleiter-Befragung des mmb-Instituts zum digitalen Lernen im Rahmen der Konferenz Digitale.Schule. URL: http://www.mmb-institut.de/mmb-monitor/trendmonitor/mmb-Trendmonitor_2015_II.pdf [01.09.2015]

MPIB [Max-Planck-Institut für Bildungsforschung] (Hrsg.) (2002): PISA 2000: Die Studie im Überblick. Grundlagen, Methoden und Ergebnisse. Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

mpfs [Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest] (Hrsg.) (2014): Jim-Studie 2014 – Jugend, Information, (Multi-)Media. Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Stuttgart: Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest.

MSW NRW [Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen] (Hrsg.) (2013a): Das Qualitätstableau NRW. URL: http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Qualitaetsanalyse/Tableau/index.html [01.09.2015]

MSW NRW [Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen] (Hrsg.) (2013b): Das Qualitätstableau NRW. URL: http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Qualitaetsanalyse/Tableau/Tableau/2_Unterricht/Unterrichtsbeobachtungsbogen.pdf [01.09.2015]

MSW NRW [Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen] (Hrsg.) (2006): Qualitätstableau für die Qualitätsanalyse an Schulen in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.

News4teachers (2014, November 17): Bildungsstudie zur Computernutzung: Kommt nach dem PISA-Schock jetzt der „ICILS-Schreck“?. URL: http://www.news4teachers.de/2014/11/bildungsstudie-zur-computernutzung-kommt-nach-dem-pisa-schock-jetzt-der-icils-schreck/ [01.09.2015]

Niederastroth, M. (2015): Medienbildung in der Schule – nein danke? Warum deutsche Lehrer in ihrem Unterricht auf den Computer verzichten. Hamburg: Diplomica Verlag.

Niederastroth, M. (2010): Projekt zur Medienerziehung: Sicher unterwegs im Internet. URL: https://www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/niederastroth_Interview/niederastroth_Interview.pdf [01.09.2015]

Niesyto, H. (2008): Wohin wird die Reise gehen? Anforderungen einer zukunftsorientierten Schule an eine nachhaltige Medienbildung als Teil der Lehrerausbildung von heute. URL: http://lakk.bildung.hessen.de/netzwerk/uebergreifend/medien_module/niesyto.pdf [01.09.2015]

OECD [Organization for Economic Cooperation and Development] (Hrsg.) (2015): Ziel der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). URL: http://www.oecd.org/berlin/dieoecd/ [01.09.2015]

OECD [Organization for Economic Cooperation and Development] (Hrsg.) (2011a): Bildung auf einen Blick 2011: OECD-Indikatoren.

OECD [Organization for Economic Cooperation and Development] (Hrsg.) (2011b): PISA 2009 Results: Students on Line: Digital Technologies and Performance (Volume VI). URL: http://www.ecdl.org/media/PISA_2009_Results.pdf [01.09.2015]

Pasuchin, I. (2009): Medienkompetenz im E-Learning. Eine medienpädagogische Perspektive auf mediendidaktische Diskurse. In: Dittler, U., Krameritsch, J., Nistor, N., Schwarz, C., Thillosen, A. (Hrsg.), E-Learning: Eine Zwischenbilanz: Kritischer Rückblick als Basis eines Aufbruchs. Münster: Waxmann.

Pfeiffer, C., Mößle, T., Kleimann; M. & Rehbein, F. (2007): Die PISA-Verlierer – Opfer ihres Medienkonsums. Eine Analyse auf der Basis verschiedener empirischer Untersuchungen. Hannover: Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN).

Piri, R. (2002): PISA-Studie: Von Finnland lernen. URL: http://www.deutschlandfunk.de/pisa-studie-von-finnland-lernen.694.de.html?dram:article_id=57952 [01.09.2015]

PK [Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes] (Hrsg.) (2015): Cybermobbing – Tipps für Lehrer. URL: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/cybermobbing/tipps-fuer-lehrer.html [01.09.2015]

Preuß, R. (2015, January 15): Aufhebung des Kooperationsverbots. Ein irrsinniges Verbot. URL: http://www.sueddeutsche.de/bildung/aufhebung-des-kooperationsverbots-ein-irrsinniges-verbot-1.2272921 [01.09.2015]

Puttkamer, E. v. (1986): Informatik-Grundbildung in Schule und Beruf: GI-Fachtagung, Kaiserslautern, 29. September-1. Oktober 1986. Berlin: Springer-Verlag.

Rehbein, F. (2013): Computerspiel- und Internetsucht. http://www.dgppn.de/fileadmin/user_upload/_medien/dokumente/dgppn-veranstaltungen/2013-02-27-hs_suechte/05_rehbein.pdf [01.09.2015]

Sahlgren, G. (2015): Real Finnish Lessons. The true story of an education superpower. URL: http://www.cps.org.uk/files/reports/original/150410115444-RealFinnishLessonsFULLDRAFTCOVER.pdf [01.09.2015]

Simon, J. (2014): Lauras Entblößung. URL: http://www.zeit.de/2014/26/cybermobbing-pubertaet-erotikvideo/komplettansicht [01.09.2015]

Schiefner-Rohs, M. (2013): Verankerung von medienpädagogischer Kompetenz in der universitären Lehrerbildung. In: Schulz-Zander, R., Eickelmann, B., Moser, H., Niesyto, H. & Grell, P. (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 9. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 359-388.

Scholz, S. (2004): Internet-Politik in Deutschland: vom Mythos der Unregulierbar-keit, (Medien und Politik, 25). Münster: LIT Verlag.

Seel, N. M. & Hanke, U. (2015): Erziehungswissenschaft: Lehrbuch für Bachelor-, Master- und Lehramtsstudierende. Berlin: Springer-Verlag.

Senkbeil, M. & Wittwer, J. (2007): Die Computervertrautheit von Jugendlichen und Wirkungen der Computernutzung auf den fachlichen Kompetenzerwerb. In: PISA-Konsortium Deutschland. (Hrsg.): PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster: Waxmann, S. 277-307.

Senkbeil, M. & Drechsel, B. (2004): Vertrautheit mit dem Computer. In: PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster: Waxmann, S. 177-190.

Statista (Hrsg.) (2015): Anzahl der Schüler/innen an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland im Schuljahr 2014/2015 nach Bundesländern. URL: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1321/umfrage/anzahl-der-schueler-an-allgemeinbildenden-schulen/ [01.09.2015]

Statista (Hrsg.) (2015): Anzahl der Schüler/innen an beruflichen Schulen in Deutschland im Schuljahr 2014/2015 nach Bundesländern. URL: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1330/umfrage/schueler-an-beruflichen-schulen-in-deutschland-nach-bundeslaendern/ [01.09.2015]

Süddeutsche Zeitung (2015, September): Inklusion ja – aber kaum an Gymnasien. URL: http://www.sueddeutsche.de/bildung/schule-inklusion-ja-aber-kaum-an-gymnasien-1.2631081 [03.09.2015]

taz (2011, August 3): Schulkompromiss in NRW. „Wir stärken den Elternwillen“. URL: http://www.taz.de/Schulkompromiss-in-NRW/!5114983/ [01.09.2015]

Tillmann, K.-J. (2015): Der ‚PISA-Schock‘ im Spiegel der Presse. Eine empirische Analyse regionaler und überregionaler Printmedien. In: Klemm, K. & Roitsch (Hrsg.): Hauptsache Bildung. Wissenschaft, Politik, Medien und Gewerkschaften nach PISA. Münster: Waxmann, S. 9-25.

Tulodziecki, G. (2005): Zur Situation der Medienpädagogik in der Bundesrepublik Deutschland. URL: http://www.medienpaed.com05-1/tulodziecki05-1.pdf [01.09.2015]

Universitätsverbund MultiMedia NRW (2002): Grundideen der Informationstechnischen Grundbildung. URL: http://miteb.ifs-dortmund.de/medio/ab32/g-info.htm [01.09.2015]

VBE [Verband Bildung und Erziehung] (2014): Herbsttagung Deutscher Lehrertag 2014 in Dortmund: Termin mit hoher Anziehungskraft. URL: http://www.bpv-vbe.de/fileadmin/upload/bpv/DLT2014-Herbsttagung-Termin_mit_hoher_Anziehungskraft.pdf [01.09.2015]

vbw [Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ] (Hrsg.) (2015): Bildung. Mehr als Fachlichkeit. URL: http://www.aktionsrat-bildung.de/fileadmin/Dokumente/Gesamtdokument_FINAL.pdf [01.09.2015]

Vitzthum, T. (2015): Finnlands Pisa-Wunder entpuppt sich als Irrtum. URL: http://www.welt.de/politik/deutschland/article143637971/Finnlands-Pisa-Wunder-entpuppt-sich-als-Irrtum.html [01.09.2015]

Wedekind, J. (2010): Ganz oder gar nicht – zur Nutzung digitaler Medien in der Schule. In: Eickelmann, B. (Hrsg.): Bildung und Schule auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Münster: Waxmann. S. 247-259.

Wedekind, J. (2008): Medienkompetenz für (Hochschul-) Lehrende. In: zeitschrift für e-learning, 2/2008. S. Seufert (Hrsg.): E-Competence für Lehrende. Innsbruck: Studienverlag. S. 24-37.

Weller, C. (2013): 1970-1974 Erste Mikrocomputer. URL: http://www.weller.to/his/h10-70-74-erste-mikros.htm [01.09.2015]

Wolf, C. (2014). Lernen in der Schule 1.0. Kritik an mangelnder IT-Ausstattung. URL: http://www1.wdr.de/themen/politik/schulen-it100.html [01.09.2015]

Zemanek, H. (1992): Das geistige Umfeld der Informationstechnik. Berlin: Springer Verlag.

Advertisements